27155c53b4 - Zusatzübung Abschnitt 14

Zusatzübung Abschnitt 14

Am Samstag den 16. Mai fand in Bings eine Zusatzübung der Feuerwehren Bludenz, Bürs, Bings, Braz, Lorüns, Betriebsfeuerwehr Getzner-Textil und Brand statt  Der Schwerpunkt dieser Übung war die Abwicklung und Funktion des Atemschutzsammelplatzes. Der ASSPL (Atemschutzsammelplatz) stellt Atemschutztrupps für die Personenbergung und für die Brandbekämpfung bereit und unterstützt somit die Einsatzleitung im Ernstfall. Das ASSPL-Modul des Abschnitts 14 obligt unserer Wehr. Das Modul beinhaltet unter Anderem ein Schnellaufbauzelt, ein Agregat für die eigene Stromversorgung, Beleuchtung, Beheizung, Getränke für die Atemschutztrupps und verschiedene Behelfe für die Erfassung der Atemschutztrupps. Der Flaschenpool mit Füllkompressor sind bei der Feuerwehr Bludenz stationiert.

Bei dieser Übung, die ca. 3 Stunden dauerte, waren 14 Atemschutztrupps der oben genannten Feuerwehren tätig. Im Übungsabschnitt 1 musste eine Hindernisbahn (Hürden, Kriechtunnel, Knotengestell, Geschicklichkeitsstation) absolviert werden. Nach dem Aufrüsten der Atemschutzgeräte beim ASSPL wurde Übungsabschnitt 2 (Hindernisparcour verraucht, Personensuche bzw. Rettung mittels Schiebeleiter) in Angriff genommen.

Der ASSPL-Leiter und sein Team koordinierten die Atemschutztrupps und sorgten für einen reibungslosen Ablauf. Von unserer Wehr waren insgesamt zehn Kameraden bei dieser Übung dabei.

Die Übung wurde von Rainer Batlogg vorbildhaft vorbereitet und ein voller Erfolg.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.